Pflanzenbüffet gegen das Bienensterben

Kontakt / Impressum

von ErOn UG

Hongibiene im Frühjahr
Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Das seit einigen Jahrzehnten zu bemerkende schleichende Bienensterben könnte durch die Erfindung von Schweizer Forschern der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften verhindert werden. Laut den Forschern leiden die Bienen im Frühsommer unter einem Nahrungsmangel durch den die Bienen geschwächt werden und somit anfälliger für Krankheiten, wie die Sauerbrut, werden. Zusätzlich fehlt es den Bienen an Energie um sich gegen die natürlichen Fressfeinde durch zu setzen.

Die Forscher prüfen bereits seit zwei Jahren spezielles Saatgut das für Bienenweiden eingesetzt werden kann. Das Saatgut soll eine ideale Pflanzenwelt für die Bienen erschaffen, in der dann kein Nahrungsmangel mehr vorliegt. Und des zeigte Wirkung, so waren auf der Testfläche fünf mal mehr Honigbienen und drei mal mehr Wildbienen zu verzeichnen.

Damit stellt die neue Mehtode eine Chance im Kampf gegen das Bienensterben dar. Ob und vor allem wie die Ergebnisse im Großeinsatz aussehen werden, lässt sich aber noch nicht sagen. Hier folgen nun noch einige allgemeine Informationen zum Bienensterben.

Das Bienensterben

Das Bienensterben oder Colony Collapse Disorder wird bereits seit der Jahrtausenwende beobachtet. Kennbild des Bienensterbens ist das aussterben aller erwachsenen Bienen in einem Bienenstock über den WInter, die jungen Bienen sind dagegen aber noch vorhanden sterben jedoch aus. Der Grund des Bienensterbens ist allerdings, im Vergleich zu den Sympthomen, noch nciht eindeutig gelärt. Man geht aktuell davon aus das Bienen vor allem unter neuen Krankheiten oder Schädlingen leiden. Nicht auszuschließen sind jedoch auch EInflüsse durch den Klimawechsel oder Gentechnisch veränderte Pflanzen.

Das Bienensterben mag auf den ersten Blick nicht beunruhigend für den Menschen klingen, jedoch wurde uns nicht nur der Natüliche Honig fehlen wenn die Bienen aussterben würden. Die Bienen leisten einen großen Dienst für uns in dem die zahlreiche Pflanzen bestäuben.

Zurück